Xbox360 Modchip Einbau

Written by NAD on . Posted in Projects

Wer behauptet, dass der Einbau eines Modchips in eine alte PS2 eine Herausforderung ist, der hat nicht die geringste Ahnung, was einem beim Einbau eines Chips in die Xbox360 erwartet. Wenn man sich die Anleitung vorab ansieht denkt man “ahhh eh nicht so schlimm, … eh schöne Lötpunkte”.. Nur sind die Bilder meist 1000fach vergrößert, weil das ganze spielt sich auf nur wenigen cm am Print ab…………

 

Der Einbau dieses Mochips spielt sich ausschließlich am DVD Print ab, da der Chip selbst direkt in die Firmware des Laufwerks pfuscht. Somit können zwar Backups abgespielt werden, jedoch nicht weit solche Schweinierein wie mit der alten Xbox realisiert werden. Als hätte ich es geahnt, habe ich noch einen speziellen SMD Lötkolben besorgt, der aber im Endeffekt so breit war wie 3 Pins des IC’s, auf den gelötet wurde.

Gleich zu Beginn ein kleines Hoppala,.. der Herr Intelligent wollte das Garantiesiegel unbeschadet mit der Föhn-Aufheittechnik ablösen,.. ja, ging auch, nur hat das Xbox-BilligChinaPlastikgehäuse die Konsistenz eines Puddings angenommen und sich wunderbar verformt…

Der Einbau hat gut 4 Stunden gedauert, da es fast unmöglich ist die kleinen Pads zu löten. Die hauchdünnen Fädeldrähte waren auch schon zu dick. Schließlich habe ich es aber geschafft und den Chip dezent aufs Gehäuse (Innenseite) geklebt. Das Ganze hat auch funktioniert, Backups laufen. Jedoch ist es immer eine Herausforderung die richtigen Rohlinge zu finden, alles richtig einzustellen im Brennprogramm usw…. Ich hab zwar jetzt nen Chip drinnen, benutze den aber kaum, da ich sowieso nur Originale habe und die auch nicht sichere….

Sorry, die Fotos sind leider alle verschwommen…

Trackback from your site.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.