Camcorder SMD Elko Problem – Reparatur Philips Explorer

Written by NAD on . Posted in Projects

Wiedermal ein nettes Bastelprojekt welches mich einige Stunden beschäftigte war die Reparatur einer alten S-VHS Schultercam von meinem Schwiegervater.. Das Teil funktionierte zwar soweit hatte jedoch div. Bildstörungen, keinen Ton und nahm nur Schrott am Band auf. Da ich schon tausende Cams mit Doc Trockendock (Jürgen) repariert (bzw auch in den Tod getrieben) habe war klar, dass es sich vorerst nur um einen Fehler handeln kann….

In so ziemlich jeder Cam werden unmengen von SMD-Aluminium Elektrolyt-Kondensatoren verwendet. Die sind zwar nett, schön klein und handlich, haben aber die ungute Eigenschaft, nach gewisser Zeit undicht zu werden und auszulaufen. Das Ergebnis ist ein zerfressener Print, mit teilweise durchgefressenen Leiterbahnen und natürlich einem nicht funktionierenden Elko. Das perfekte Merkmal für einen solchen kaputten Elko: Beim auslöten “brunzelt” er wie die SAU, sprich er riecht extrem nach Urin. Die guten alten analogen Cams, wie diese hier, lassen sich oft durch tauschen der Elkos wieder in Schuss bringen. Optimalerweise tauscht man die Elkos gleich gegen hochwertige Tantal-Elkos. In diesem Fall habe ich aber wieder die Original SMD Elkos bestellt, da kein Platz für Tantals war. Die Lieferung kam in 2 Teilen,. lustig war die zweite Lieferung mit einer riesen Schachtel mit 10 SMD Elkos drinnen (siehe Bild). Nach stundenlanger Arbeit (zerlegen, auslöten, einlöten, zusammenbauen) habe ich die Cam wieder in Schuss bekommen. Einzig das Netzgerät macht noch Sorgen, da es das Bild stört, mit Akku läuft die Cam einwandfrei !!!

 

Trackback from your site.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.